Nach der Niederlage in Brederis brennen die SchĂĽtzlinge von Coach Thomas Ardemani (im Bild) auf Wiedergutmachung. Foto: Lang/BWF

Für den Sparkasse FC BW Feldkirch geht der Kampf um einen möglichen Aufstieg in die Vorarlbergliga in die nächste Runde. Nachdem man in Brederis eine 4:2-Niederlage einfuhr und die direkte Konkurrenz an den Montfortstädtern vorbeizog, muss im Heimspiel gegen den FC Schlins ein voller Erfolg her. Das Oberland-Derby steigt am Samstag, 20. Mai um 16 Uhr. Das Derby wird von Bundesligaschiedsrichter Thomas Gangl geleitet. Das Vorspiel bestreiten die 1b-Teams von Feldkirch und Fussach.

Irgendwann hat auch die längste Serie ein Ende. Die Mannschaft von Trainer Thomas Ardemani musste sich nach neun ungeschlagenen Spielen in Folge ausgerechnet im Nachbarschaftsderby gegen Brederis diese schmerzliche Erfahrung über sich ergehen lassen. „Sicher tut die Derbyniederlage weh, aber man darf nicht vergessen, welche Spieler bei uns nicht einsatzfähig sind. Von diesem Standpunkt her haben wir schon großartiges in den letzten Wochen erreicht“, lässt ein zufriedener Lukas Schatzmann wissen. Mit dem FC Schlins wartet auf Mike Zech & Co. wiederum ein Gegner, der um den Ligaerhalt zittern muss.

Der FC Schlins rangiert mit 19 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Drei Punkte fehlen den Walgauern, um auf den SC Göfis aufzuschließen, der den Relegationsplatz inne hat. Das Restprogramm von Spielertrainer und Ex-Profi Jürgen Patocka ist  allerdings nicht ohne: So muss der FC Schlins noch nach Lochau sowie nach Meiningen, zuhause empfängt man Koblach und Fussach – alles andere als einfach. Fünf Zähler trennen die Walgauer vom rettenden Ufer.

Personell gab’s in dieser Woche einen Lichtblick. Nach überstandener Darmerkrankung  ist Torjäger Alem Majetic wieder ins Training eingestiegen, ob es für die Einberufung in den Kader reicht, ist fraglich. Angeschlagen gingen aus dem Derby Baloteli sowie Elias Schatzmann hervor, bei beiden ist es noch nicht sicher, ob sie einsatzfähig sind. Dasselbe gilt für Ariel, den immer noch muskuläre Probleme plagen. Obwohl der Brasilianer in den letzten beiden Pflichtspielen auf der Bank Platz nahm, war an einen Einsatz nicht zu denken. Dafür kehrt mit Emanuel Reiner eine wichtige Personalie in die Hintermannschaft der Montfortstädter zurück.

Endlich wieder einmal punkten.

Das Motto für das Heimspiel gegen Fussach 1b kann für die 1b-Kampfmannschaft von Sparkasse FC BW Feldkirch nur lauten: „Endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern!“. Die Rückserie verlief alles andere als nach dem Geschmack der zweiten Garnitur. Zuletzt musste man gegen den Tabellenführer Röthis 1b einem deftigen 7:0 die Segel streichen. Doch aus solchen Niederlagen lernt man am meisten, so wird auch die 1b-Kampfmannschaft am Samstag wieder alles in die Waagschale werfen, um den zweiten Sieg im Frühjahr unter Dach und Fach zu bringen.  Ankick ist um 13.30 Uhr!

Spieldaten:

4. Landesklasse 2016/2017 | 22. Spieltag
Sparkasse FC BW Feldkirch 1b – SC Fussach 1b
Samstag, 20.05.2017, 13.30 Uhr | Waldstadion Gisingen
Schiedsrichter-Trio: Kaya; Atsiz, ?

Landesliga 2016/2017 | 22. Spieltag
Sparkasse FC BW Feldkirch – FC Schlins
Samstag, 20.05.2017, 16.00 Uhr | Waldstadion Gisingen
Schiedsrichter-Trio: Gangl; Winsauer, Kaya