Fotos: Okatan/BWF

Zu einem Achtungserfolg kam die U18-Mannschaft des Sparkasse FC BW Feldkirch beim Bodenseecup. Das Team um Trainer Timur Okatan konnte die internationale Gruppe mit FC Rottenburg, JSG Brechen (beide Deutschland) und FC Wyler (Schweiz) als Gruppenerster für sich entscheiden. In der K.O.-Phase ließen die Montfortstädter Nachwuchskicker einige Male ihre Klasse aufblitzen.

Im Viertelfinale hatte man gegen FC Volketswil aus der Schweiz wenig Mühe und gewann 4:0. Im Halbfinale tat man sich gegen den vorherigen Gruppengegner FC Wyler bedeutend schwerer und man musste bis ins Elfmeterschießen. Dort behielten Kapitän Kaan Erciyas & Co. die nötige Ruhe vom Punkt und stießen ins Endspiel vor, wo man auf den tschechischen Vertreter SK Petřín Plzeň traf. In der Nettospielzeit konnte kein Sieger ermittelt werden, sodass die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste, wo die Tschechen das Glück auf ihrer Seite hatten und die U18 erhobenen Hauptes den großartigen 2. Rang entgegennahm.