In der Vorsaison konnte der damalige Tabellenf├╝hrer in die Schranken verwiesen werden. Foto: Lang/BWF

F├╝r den Sparkasse FC BW Feldkirch geht es mit einem Heimspiel weiter. Die Montfortst├Ądter, welche in den letzten beiden Ligaspielen den K├╝rzeren zogen, wollen wieder zur├╝ck auf die ├ťberholspur und weiter in der Tabelle nach oben klettern. Doch mit dem FC Schwarzach wartet auf das Team von Trainer Thomas Ardemani eine schwierige Aufgabe. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 30. September um 17 Uhr!

Die Schwarzacher konnten mit der abgelaufenen Saison ├Ąu├čert zufrieden sein. Mit 18 Siegen, drei Unentschieden und f├╝nf Niederlagen marschierten die Unterl├Ąnder ohne wirkliche Gegenwehr als verdienter Meister in die Vorarlbergliga. Nicht nur das, preschte die Mannschaft des mittlerweile Ex-Trainers Markus Mader bis ins VFV-Cupfinale vor, wo der FC Schwarzach sich ausgesprochen ungl├╝cklich gegen den VfB Hohenems (Regionalliga) im Elfmeterschie├čen beugen musste. Zur neuen Spielzeit hin folgte allerdings der gro├če Aderlass. Die beiden Sambat├Ąnzer Rafael Godoi Pereira (zusammen mit Necip Bekleyen vom SK Brederis Torsch├╝tzenk├Ânig der Liga) und Ex-BW-St├╝rmer Samir Luiz Sganzerla heuerten nach Saisonende beim FC Au-Berneck 05 an. Torh├╝ter Lukas Hefel fand eine neue Herausforderung beim FC Dornbirn 1913 in der Regionalliga West. Der Ausverkauf ging jedoch weiter und auch Aufstiegs- und Meistertrainer Markus Mader sah sich gezwungen, den Kontrakt aufgrund der unsicheren Perspektive aufzul├Âsen. ┬áDennoch gelang es den Schwarzachern u. a. mit Eren Dulundu (FC St. Margarethen) und Albert Prenaj (FC Montlingen) den ganzen Abg├Ąngen etwas entgegenzuwirken. Aufgrund der internen Turbulenzen startete man auch mit einer Niederlagenserie in die Aufstiegssaison, die mit dem 2:2-Unentschieden ├╝ber die Amateure des SC Austria Lustenau am 16.09.2017 beendet wurde. Dieses Remis sorgte bis dato auch f├╝r den einzigen Z├Ąhler in der laufenden Meisterschaft. Doch die Unterl├Ąnder sollten allerdings nicht auf die leichte Schulter genommen werden, lieferte die Bernhard-Elf in Egg (Anm.: 2:3) und in R├Âthis (Anm.: 1:2) dem Gegner durchaus Paroli.

F├╝r die Blau-Wei├čen steht eine wichtige Partie am kommenden Samstag auf dem Programm. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie wurden die Ardemani-Sch├╝tzlinge bis auf den vorletzten Tabellenrang durchgereicht. Im Lager der Montfortst├Ądter ist man sich der Wichtigkeit der Begegnung bewusst: ÔÇ×Wir haben momentan zwar einen kleinen Negativlauf, wollen aber unbedingt das Schwarzach-Spiel positiv zu unseren Gunsten entscheiden und Wiedergutmachung aufgrund des Admira-Ausrutschers betreibenÔÇť, sind die Ziele von Lucas Alves Gomes f├╝r Samstag klar definiert. Der Brasilianer warnt aber vor dem kommenden Gegner: ÔÇ×Schwarzach ist in manchen Spielen unter Wert geschlagen worden und brennen immer mehr auf den ersten Sieg der Saison. Die letzten Partien in der Meisterschaft lassen erahnen, dass die Angelegenheit f├╝r uns kein Zuckerschlecken werden wird. Wir m├╝ssen bereit sein, den Kampf annehmen, um die drei Punkte im Waldstadion zu behalten.ÔÇť

Matchballsponsor KSW Elektro- und Industrieanlagenbau GmbH in Feldkirch dr├╝ckt den Blau-Wei├čen fest die Daumen, dass die Jungs es schaffen, auf die Siegesstra├če zur├╝ckzukehren.

Beste Abwehr trifft auf besten Sturm.

Wer an diesem Wochenende nicht genug von Fu├čball haben kann, sollte zwei Stunden zuvor einen Abstecher ins Waldstadion machen. Die 1b-Kampfmannschaft empf├Ąngt zum 4. Landesklasse Spitzenspiel den Tabellenzweiten aus Schruns. ┬áDie Montafoner, die vergangene Saison aus der 3. Landesklasse abgestiegen sind, fahren ohne jegliche Niederlage nach Feldkirch. Die Begegnung verspricht ein wahrer Fu├čballleckerbissen zu werden, denn die Okatan-Elf verf├╝gt ├╝ber den Sturm der Liga. Auf der anderen Seite k├Ânnen jedoch die Schrunser die beste Hintermannschaft aufbieten. Ankick des Spitzenspiels ist um 14.30 Uhr!

Spieldaten:

Vorarlbergliga 2017/2018 | 10. Spieltag
Sparkasse FC BW Feldkirch ÔÇô FC Schwarzach
Samstag, 30.09.2017, 17.00 Uhr | Waldstadion Gisingen
Schiedsrichter-Trio: Zeferino de Oliveira; Tschann, Scheiterbauer

4. Landesklasse 2017/2018 | 8. Spieltag
Sparkasse FC BW Feldkirch 1b ÔÇô FC Schruns 1b
Samstag, 30.09.2017, 14.30 Uhr | Waldstadion Gisingen
Schiedsrichter-Trio: Tschann; Scheiterbauer, ?