Das oberländer Prestigederby verspricht Kampf um jeden Zentimeter Rasen. Foto: VN

Kein Spiel polarisiert im Oberland mehr, als das Duell des Sparkasse FC BW Feldkirch gegen den FC RW Rankweil. Jahrelang duellierten sich beide Vereine um die Vormachtstellung als bestes Oberland-Team in der höchsten Spielklasse, sei es Vorarlbergliga oder damals noch in der Regionalliga. Während sich die Rankler im gesicherten Mittelfeld bewegen, taumelt der große Traditionsnachbar auf einem Abstiegsplatz.

Die Rot-Wei√üen fanden nach einer Niederlagenserie zuletzt besser in die Spur, horchten beim 4:1-Ausw√§rtssieg in Andelsbuch und vergangenen Sonntag beim √ľberzeugenden 4:0-Derbyerfolg √ľber Nenzing ¬†auf. Die Sch√ľtzlinge von Stipo Palinic zeigten sich vor dem Tor gnadenlos und lie√üen im Grunde in der Abwehr wenig bis gar nichts zu. Durch die sechs errungenen Punkte konnten die Gastra-Kicker in der Tabelle etwas an Boden gewinnen und liegen nach 21¬† gespielten Runden auf der 10. Position.

F√ľr den Sparkasse FC BW Feldkirch endete das Gastspiel in Lustenau wieder mit einer Niederlage, obwohl man sich den Austria Amateuren mehr als ebenb√ľrtig gegen√ľberstand. Cheftrainer Timur Okatan ist in der derzeitigen Lage nicht zu beneiden, schon lange sieht es von personeller Seite mehr als d√ľrftig aus. Seit der Wintervorbereitung konnte der 43-j√§hrige √úbungsleiter auf etliche Stammspieler nicht zur√ľckgreifen, auch im Prestigederby ist er gezwungen, seine Startelf auf einigen Positionen zu ver√§ndern. Obwohl man nicht in Bestbesetzung antreten kann, ist das Kribbeln bei den Spielern gro√ü. Doch auch f√ľr die vielen treuen Fans ist und bleibt der ‚ÄěOberland Clasico‚Äú einzigartig. Trotz der aktuell schlechten Platzierung kann am Samstag ein hochspannender Derby-Hit erwartet werden.

Unser treuer und verl√§sslicher Hauptsponsor, die Sparkasse der Stadt Feldkirch, fungiert im Traditionsderby als Matchsponsor und w√ľnscht den Burschen w√§hrend den 90 Derbyminuten alles Gute!

Nachbarschaftsderby wartet auf das 1b.

F√ľr die zweite Garnitur geht‚Äôs am Wochenende ebenfalls zu einem direkten Derby. Beim SV Frastanz 1b werden die Jungs von Tobias Stengele versuchen, die ungeschlagenen Serie weiter zu verl√§ngern und drei Derbypunkte mit in die Montfortstadt zu bringen. In der aktuellen Situation w√ľrde ein Umfaller den zweiten Aufstiegsplatz kosten. Doch wenn die Feldkircher ‚ÄěFohlen‚Äú an die vorherigen Partien anschlie√üen k√∂nnen, sollte einem positiven Spielausgang nichts mehr im Wege stehen. Los geht’s am Samstag, 28.04.2018 um 15 Uhr!

Spieldaten:

Vorarlbergliga 2017/2018 | 22. Spieltag
Sparkasse FC BW Feldkirch ‚Äď FC RW Rankweil
Samstag, 28.04.2018, 17.00 Uhr | Waldstadion Gisingen
Schiedsrichter-Trio: Baumann; Seidler, Karagic

4. Landesklasse 2017/2018 | 19. Spieltag
SV Frastanz 1b ‚Äď Sparkasse FC BW Feldkirch 1b
Samstag, 28.04.2018, 15.00 Uhr | Sportplatz Untere Au
Schiedsrichter-Trio: Borodenko; Bolter, Gassner