Fotos: Schratter/BWF

48 Stunden nach dem großen Sparkassen-Schülerliga-Finale, welches das BG Feldkirch im Waldstadion für sich entschied, fand abermals eine große Veranstaltung im Heimstadion des Sparkasse FC BW Feldkirch statt. Die Blau-Weißen luden die Feldkircher Volksschulklassen zum 24. Sparkassen VS-Turnier am 01.06.2018 ein. Das Teilnehmerfeld bestand aus der VS Nofels, VS Oberau, VS Sebastianplatz, VS Altenstadt, VS Tosters und VS Tisis.

In vier Staffeln von der 1. bis zur 4. Klasse wurde das allseits beliebte Turnier bei Jung und Alt abgehalten. Die Nettospielzeit betrug 8 Minuten und die Sportlerinnen und Sportler boten den Zuschauerinnen und Zuschauern spannende Spiele.

Bei den Erstklässlern ragte die Volksschule Sebastianplatz 1a aus Feldkirch-Gisingen heraus, die ungeschlagen 16 Punkte einfuhren und damit zu Recht die Gruppe für sich entschieden.

Eine Altersstufe höher ging es schon wesentlich enger zu und war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Am Ende triumphierte die 2a Klasse der VS Nofels aufgrund des besseren Torverhältnisses von +2 gegenüber der Volksschule aus Tisis.

Besonders die Kinder der 3. Klassen waren an diesem Tag hervorragend in Form, dies machte sich bei der Anzahl der geschossenen Toren in den jeweiligen Platzierungsspielen bemerkbar. Auch hier gab es  einen neuen Sieger. Den ersten Rang durfte die 3b der VS Tosters entgegenehmen, knapp dahinter lauerten mit zwei Punkten Abstand die beiden Klassen der Volksschule Oberau.

Bei den Ältesten setzte sich die VS Altenstadt gegen die namhafte Konkurrenz aus Gisingen (VS Sebastianplatz) und VS Tisis durch, ließen sich nach Turnierschluss vom großen Fanandrang dementsprechend gebührend feiern.

Der Sparkasse FC BW Feldkirch gratuliert den vier jeweiligen Volksschulen sowie -klassen und bedankt sich bei allen aktiven Teams für das spannende und torreiche Turnier im Waldstadion!