Thomas Schratter wechselt ins VFV Schiedsrichter Kollegium. Foto: Sonderegger/BWF

Der langjährige NW-Leiter und seit wenigen Jahren NW-Stellvertreter des Sparkasse FC BW Feldkirch, Thomas Schratter, hat beim Vorarlberger Fußballverband (VFV) eine neue, reizvolle Aufgabe (VFV Schiedsrichter Kollegium) gefunden und wird dementsprechend aus dem blau-weißen Vorstand ausscheiden. Als Trainer der Bambinis wird Thomas bis zum Ende der Saison 2023/24 erhalten bleiben, allerdings aus anderen diversen Funktionen zurücktreten. Er scheide „schweren Herzens“ aus dem Verein aus. „Ich möchte mich von Herzen bei vielen Personen für eine intensive und richtungsweisende Zeit bedanken. Es erfüllt mich mit Stolz, 22 Jahre die Geschichte unserer Blau-Weißen mitgestaltet zu haben“, so Schratter weiter.

BW-Obmann Bernhard Neuberger dankt dem scheidenden ehemaligen Nachwuchsleiter und lobt dessen Verdienste: „Thomas ist eine absolute Koryphäe, was den Nachwuchsfußball betrifft. Wir danken ihm herzlich für alles, was er in dieser unglaublich langen Zeit für unseren Verein getan hat und wünschen ihm für seine neue Aufgabe beim Vorarlberger Fußballverband das Allerbeste.“