Sparkasse FC Blau-Weiß Feldkirch

Fußball mit Tradition. Seit 1945.

Autor: bwfeldkirch (Seite 1 von 105)

GALERIE: SIEG IM TESTSPIELDERBY.

Fotos: © Dominique Sonderegger

DER SPIELPLAN 2019/20: ZUM AUFTAKT NACH EGG.

In der Junkerau sollen die ersten Punkte der neuen Saison eingeheimst werden. Foto: Sutterlüty/Egg

Exakt am 01. Juli 2019 hat der Vorarlberger Fußball Verband (VFV) den Spielplan für die kommende Vorarlbergliga-Saison 2019/20 veröffentlicht. Wir bestreiten das Auftaktspiel beim FC Egg, eine Woche später empfangen wir Aufsteiger FC Schruns zum ersten Heimspiel!

Mit der Partie beim Wälder-Zuschauerkrösus FC Egg am Samstag, den 27. Juli 2019, um 18 Uhr startet der Sparkasse FC BW Feldkirch in seine dritte Saison nach dem Wiederaufstieg. Zum ersten Heimspiel dürfen sich die BW-Fans auf das erste Oberlandderby gegen den FC Schruns freuen (02.08.19, 18.15 Uhr). Ende August wird es noch besser, denn am 6. und 7. Spieltag gibt’s den Derby-Doppelpack im Waldstadion, wenn der FC Nenzing und der SC Göfis bei Feldkirchs großer Liebe gastieren.

ZUM SPIELPLAN DER 1. KAMPFMANNSCHAFT

Die Juniors startet ihre 3. Landesklasse Tournee am 10. August 2019 (Anpfiff 14.30 Uhr) auswärts gegen das Sulner 1b. Im ersten Heimspiel hat man sieben Tage später (15.08., 13.30 Uhr)  die SPG Höchst/Gaissau 1b zu Gast.

ZUM SPIELPLAN DER JUNIORS

44. VFV-Cup startet Anfang August 2019.

Um diesen Pokal kämpft ganz Vorarlberg. Foto: VFV

Was den 44. VFV-Cup anbelangt, genießen die Juniors in der 1. Cuprunde gegenüber dem FC RW Rankweil 1b Heimrecht. Das Nachbarschaftsderby geht am 03. August 2019 (Anpfiff: 17 Uhr) über die Bühne. Der Sieger aus diesem Duell würde auf den Gewinner FC Lustenau 1907 1b/SK Austria Meiningen treffen. Sollten sich die Juniors durchsetzen, würde nochmals auf die Obermoser-Schützlinge ein Heimspiel warten.

Die 1. Kampfmannschaft steigt in Runde 2 ins Geschehen ein und empfängt im eigenen Wohnzimmer den Ligakonkurrenten FC Hard.

ALEM MAJETIC BLEIBT LEIHWEISE IN LUDESCH.

Alem Majetic stürmt weiter für den SV Ludesch. Foto: Lang/BWF

Der Sparkasse FC BW Feldkirch bestätigt die Leihverlängerung von Alem Majetic. Das 26-jährige Eigengewächs wird sich eine weitere Spielzeit dem Vorarlbergliga-Aufsteiger SV Ludesch anschließen, für den er in der abgelaufenen Landesliga-Meisterschaft in 29 Pflichtspielen 14 Tore beisteuerte und damit gemeinsam mit Routinier Erkal Atav (43) interner Torschützenkönig wurde.

Wir wünschen Alem im Walgau weiterhin alles Gute und freuen uns auf das erste Aufeinandertreffen am 07. September 2019 in Ludesch!

NEUES KAPITEL: BW JUNIORS.

Zählt zu den Stützen der Juniors: Alexander Kraher. Foto: Sonderegger/BWF

Während die 1. Kampfmannschaft bereits zwei Testspiele in den Beinen hat, schlagen die Sparkasse FC BW Feldkirch Juniors am Montag, 15.07.2019 ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte auf.

Trainer Marcel Obermoser bittet seine Schützlinge erstmals um 19 Uhr zum Trainingsauftakt. Die Juniors werden großteils aus der letztjährigen U16-Mannschaft bestehen, die in der abgelaufenen Meisterschaft in Vorarlberg zu den besten vier Teams ihres Jahrgangs zählte. Punktuell wird diese durch arrivierte Akteure von der alten 1b-Garde verstärkt.

Bis zum ersten Härtetest, dem Cupspiel gegen die zweite Garnitur vom FC RW Rankweil (03.08., 17 Uhr), dauert es zwar noch etwas, doch drei absolut tolle Vorbereitungsspiele dienen bis dorthin als Grundlage, darunter zwei Stadtderbys gegen den SC Tisis 1b und TSV Altenstadt 1b.

SOMMERFAHRPLAN  JUNIORS

Wir wünschen unseren Juniors einen erfolgreichen und verletzungsfreien Start in die Vorbereitung!

DREI LEIHEN & EIN ABGANG.

Morgen Freitag öffnet offiziell das Transferfenster. Der Sparkasse FC BW Feldkirch hat bereits kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einige namhafte Spieler unter Vertrag nehmen können.

BLAU-WEISSE TRANSFERLISTE

Wo ein Kommen, da auch ein Gehen: Die Montfortstädter leihen Kaan Erciyas (war an FC Koblach verliehen), Kay Zengin und Jan Smakaj (war an SC Tisis verliehen) nach Tisis aus. Fix den Verein verlassen wird Eigenbauspieler Ahmet Tarhan, den es zum 3. Landesklasse-Aufsteiger FC Mäder zieht. Der heute 27-Jährige durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Blau-Weißen und wurde vergangene Saison zur 1. Kampfmannschaft hochgezogen, wo der Mittelfeldmann auf insgesamt 18 Vorarlbergligaspiele kam.

Wir bedanken uns bei Ahmet für seine jahrelange Treue und wünschen für die neue Aufgabe in Mäder alles Gute; den drei verliehenen Akteuren natürlich viel Spielzeit und Erfolg.

Fotos: Sonderegger/BWF

BAMBINI & U7 BEIM STADTWERKE NACHWUCHSTURNIER.

Wie jedes Jahr fand Ende Juni das große „Stadtwerke Feldkirch Bambini- und U7-Turnier“ des Stadtnachbarn TSV Altenstadt statt. Das Nachwuchsturnier ist schon viele Jahre bekannt und zählt zur festen Größe im Ländle Nachwuchsfußball. Über 30 Mannschaften hatten bei den Turnierverantwortlichen ihre Teilnahme im Vorfeld abgegeben.

Die Blau-Weißen waren mit jeweils einer Bambini-Truppe A & B  sowie mit einer U7 A & B auf der Sportanlage Amberg im Einsatz. Im Vordergrund stand den Spieltrieb und -freude zu fördern und nicht einen Turniersieger zu küren. Jeder sollte sich als Sieger fühlen.  Alle spielten einmal gegeneinander und das Ergebnis stand absolut an letzter Stelle. So gingen – wie bereits eingangs erwähnt – alle als Sieger vom Platz.

Der Sparkasse FC BW Feldkirch bedankt sich bei den TSV-lern für die tolle Abwicklung des Turniers und freut sich schon auf die nächste Auflage.

Fotos: Schratter/BWF

U8 FEIERT ABSCHLUSS STANDESGEMÄSS IM STADION.

Vergangenen Samstag (29.06.19) fand im Waldstadion Feldkirch das Abschlussfest der U8 statt. Bei tropischen Temperaturen von 35 Grad und mehr hatten die Kinder und Eltern einen sehr schönen Nachmittag. Die Eltern brachten jeweils kleine Snacks mit, bei denen Spezialitäten aus allen Kulturen dabei waren. Die Kids spielten mit einigen Eltern und den Trainern auf dem Rasen Fußball, obwohl die Sonne vom Himmel brannte.

Bei den drei U8-Übungsleitern Oliver und Gunter Jakob sowie Christoph Kieber bedankte sich unser Nachwuchsleiter Thomas Schratter mit einer kurzen Rede vor den Eltern und Kindern und schenkte jedem eine Flasche Brandy. Die Eltern hatten auch ein sehr orginelles Geschenk kreiert. Sie bekamen einen aus dem 3D-Drucker ausgedruckten Legomann mit den Namen, der Mannschaft und dem Jahr hinten drauf. Dazu wurden Stadt Feldkirch Gutscheine überreicht, damit sie sich einmal zusammen einen schönen Abend machen können.

Fotos: Jakob/BWF

« Ältere Beiträge