Fußball mit Tradition. Seit 1945.

Kategorie: Allgemein (Seite 2 von 165)

PERSPEKTIVSPIELER JESIC NACH FELDKIRCH.

Möchte sich in Feldkirch behaupten: Nikola Jesic: Foto: SC Röthis

Möchte sich in Feldkirch behaupten: Nikola Jesic: Foto: SC Röthis

Der Sparkasse FC BW Feldkirch hat im Hinblick auf die Rückrunde 2023 mit Nikola Jesic einen weiteren Spieler mit Potential und Perspektive verpflichtet. Der 19-Jährige, der sich besonders auf der Sechserposition wohlfühlt, wechselt von der zweiten Garnitur des SC Röthis nach Feldkirch.

Er ist jung, groß und robust. Beste Voraussetzungen also, um auch in der Vorarlberger Landesliga Fuß zu fassen.

Seit 2011 kickt die Neuerwerbung bei seinem Heimatverein in Röthis und war zuletzt als Stammspieler in der 2. Landesklasse unterwegs. In 14 Pflichtspielen gelangen ihm zwei Tore.

Christian Suppan, Sportlicher Leiter: „Er bringt körperlich als auch fußballerisch alle Voraussetzungen für den Schritt in die Landesliga mit. Wir werden ihn behutsam in die Mannschaft eingliedern und ihm die nötige Zeit geben.“

Herzlich willkommen und viel Erfolg, Nikola!

WEIHNACHTSTRAINING MÄDCHEN MIT SPECIAL GUEST.

Emilia Purtscher stattete den Feldkircher Mädels einen Besuch ab. Foto: Strammer/BWF

Das letzte Mal im Jahr 2022 begrüßten Yildirim Sencelikel (SC Tisis) und Stefan Strammer (Sparkasse FC BW Feldkirch) die Feldkircher Fußballmädels zum Training in der VS Tosters. Als besonderes Weihnachtsgeschenk besuchte uns die U19-Nationalspielerin Emilia Purtscher (FFC Vorderland/SCR Altach Damen). Sie zeigte den motivierten Mädels einige Tricks und erzählte dabei aus ihrem bisherigen Fußballerinnenleben.

Du willst auch ein Teil der Mädels Mannschaft werden? Dann zögere dich nicht uns zu kontaktieren! Wir freuen uns schon auf dich!

Ansprechpersonen
Stefan Strammer (0650/2532984, stefanstrammer@gmail.com)
Yildirim Sencelikel (0660/6717350, yildirim.sencelelikel@hotmail.com)

Auf diesem Wege möchte wir allen Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch wünschen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

JUNIORS SCHEITERN VOR DEM MASTERS-TURNIER.

So kurz vor dem Masters heißt es für unsere Juniors Koffer packen. Foto: Knobel/VN

Die Sparkasse FC BW Feldkirch Juniors sind raus aus dem Hallenmasters  Wolfurt. Die Mannschaft von Erich Andrade und Michael Bernat erwischte es ausgerechnet in der letzten Runde vor dem eigentlichen Hauptturnier, dem Masters. Nachdem die Feldkircher Fohlenelf zuvor zwei Hürden mehr als erfolgreich hinter sich gebracht hatte, versagten im alles entscheidenden Turniertag die Nerven und die junge Mannschaft flog mit 0 Punkten aus der Aufstiegsrunde des Vorrundenturniers. Trotzdem möchten wir unserer zweiten Garnitur zum ansonsten guten Turnier gratulieren!

Am 26. Dezember 2022 (19.30 Uhr) beginnt dann der Bandenzauber für unsere Kampfmannschaft in der Hofsteighalle Wolfurt.

ADVENT 2022.

Liebe BWFamilie!

Advent, die Zeit der Besinnung. Zeit, woher komm sie eigentlich? Wer hat die Zeit erfunden? Keine Zeit – wenig Zeit – nie Zeit – zeitlos – Zeitgeschehen usw. ich könnte die Reihe noch beliebig fortsetzen. Alles hat seine Zeit und die Zeit, in der wir uns gerade befinden, ist eine besondere.

Krieg – Klimawandel – Energieknappheit und Fußball WM.

Wir vom Vorstand von BW nehmen uns Zeit, einmal zu überlegen: was wollen wir in nächster Zeit anders, vielleicht auch besser machen, als bisher. Das ist ein Prozess, der einige Zeit in Anspruch nimmt, damit wirklich etwas Nachhaltiges erreicht werden kann. Wo und wofür soll unser Verein in 10 Jahren stehen? 10 Jahre eine lange Zeit. Dieser Zeitrahmen ist bewusst gewählt worden. Keine „Schnellschüsse“, sondern ein kontinuierliches miteinander! Bis zur Nachspielzeit möchten wir nicht warten!

Kontakt

Bernhard Neuberger

Bernhard Neuberger

Vorstand | gfd. Obmann

E-Mail senden

Handy: +43 660 58 60 376

FABIAN SALLMAYER VERSTÄRKT BWF.

Wechselt aus dem Bregenzerwald in die Montfortstadt: Fabian Sallmayer. Foto: FK

Der Sparkasse FC BW Feldkirch hat seine Defensive mit Fabian Sallmayer verstärkt. Der 28-Jährige wechselt vom FC Schwarzenberg an die Ill.

Der gebürtige Harder begann im Jahre 2000 bei seinem Heimatverein, dem FC Hard, mit dem Fußballspielen. Diesen verließ er im Sommer 2012, als er erstmals in der Montfortstadt seine Zelte aufschlug und zum Stadtrivalen nach Altenstadt wechselte. Beim TSV blieb er eine Spielzeit, ehe er wieder ins Unterland weiterzog und bei der Viktoria Bregenz seine neue sportliche Heimat fand. Bei den Bregenzern blieb er zwei Jahre, heuerte dann beim SC Fussach an, wo er dann über den SC Hatlerdorf (01/2016 – 07/2017) und FC Schwarzach (07/2017 – 01/2019) schließlich seit Januar 2019 beim FC Schwarzenberg kickte, mit dem er kürzlich zweimal aufstiegen war und bereits im Hinspiel gegen seinen neues Team jubeln durfte.

Christian Suppan, Sportlicher Leiter: „Wir freuen uns, dass wir einen Spieler erhalten haben, der variabel einsatzbar ist. Wir sind froh, dass Fabian sich voll und ganz mit unserem Weg und unseren Zielen identifiziert und bei unserer Entwicklung mithelfen möchte.“

Willkommen bei unseren Blau-Weißen, Fabian!

VON SCHRUNS NACH FELDKIRCH: TIMO DREZNJAK WIRD EIN BLAU-WEISSER.

Timo Dreznjak (li.) verstärkt die Blau-Weißen im Mittelfeld. Foto: FCS

Der erste Winterzugang ist fix. Vom Ligakonkurrenten FC Schruns wechselt Timo Dreznjak mit sofortiger Wirkung zum Sparkasse FC BW Feldkirch.

28 Vorarlbergligaspiele und 12 Partien (3 Tore) in der laufenden Landesliga hat der 21-Jährige bereits absolviert. Der Mittelfeldspieler stammt aus dem Nachwuchs des FC Rätia Bludenz, wo er schon in jungen Jahren in der Kampfmannschaft der Alpenstädter eingesetzt wurde.

Christian Suppan, Sportlicher Leiter von BWF: „Timo hat bei seinen vorherigen Stationen seine Fähigkeiten immer wieder aufblitzen lassen. Jetzt soll er bei uns seinen nächsten Entwicklungsschritt machen.“

Willkommen in der Montfortstadt, Timo!

JUNIORS FÜR DIE VORRUNDE QUALIFIZIERT.

Zwölf Teams für die Vorrunde qualifiziert.

Das erste Turnierwochenende des Wolfurter Hallenmasters ist Geschichte. In sechs teils sehr interessanten und spannenden Gruppen haben sich zwölf Mannschaften für das Vorrundenturnier qualifiziert. Im Qualifikationsturnier belegte das Juniors-Team von Erich Andrade und Michael Bernat mit drei Siegen und einer Niederlagen den 2. Rang hinter dem Mellauer 1b.

Ab Mittwoch (18.30) beginnt das Vorrundenturnier mit den beiden ersten der acht Vorrundengruppen. Die Juniors treffen gleich zu Beginn des Vorrundenturniers am Mittwoch (18.30 Uhr) auf den FC Hittisau, SV Satteins, Dornbirner SV 1b und SC Hatlerdorf 1b.

Wir gratulieren den Juniors recht herzlich zur Überwindung der ersten Hürde und wünschen für das Vorrrundenturnier alles Gute!

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »