Sparkasse FC Blau-Weiß Feldkirch

Fußball mit Tradition. Seit 1945.

Seite 2 von 118

MASSNAHMEN ZUR EINDÄMMUNG DES CORONA-VIRUS.

Foto: Vorarlberger Fussballverband

Der ÖFB und seine Mitglieder haben die aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in den letzten Tagen und Wochen mit hoher Aufmerksamkeit beobachtet und befanden sich in intensivem Kontakt mit den zuständigen Behörden.

Oberste Prämisse war und ist, die jeweilige Situation sachlich zu bewerten, unaufgeregt zu handeln und umsichtige Entscheidungen zu treffen. Der Österreichische Fußball-Bund hat sich gemeinsam mit seinen Verbänden selbstverständlich an die am 10. März 2020 beschlossenen Vorgaben der österreichischen Bundesregierung zu richten und weist seine Vereine auf folgende Vorgabe und Vorgehensweise hin:

Im Sinne eines einheitlichen Vorgehens wurden folgende Punkte in Bezug auf den Spielbetrieb festgelegt:

Nachwuchsspielbetrieb:
Der Nachwuchsspielbetrieb wird im Einklang mit den behördlichen Auflagen fortgeführt. Sollten Schulschließungen erfolgen, wird der gesamte Nachwuchsspielbetrieb ausgesetzt. Dies gilt dann für Nachwuchsmeisterschaften sowie für alle über den ÖFB abgewickelten bzw. besetzten Nachwuchsspiele. Die Durchführung von Trainingseinheiten obliegt den Vereinen.

Erwachsenenbewerbe:
Die Erwachsenenbewerbe werden ebenso im Einklang mit den behördlichen Auflagen fortgeführt.  Es gilt die behördliche Obergrenze von 500 Personen, deren genaue Ausformulierung gemäß Erlass abzuwarten ist.

Über aktuelle Entwicklungen werden wir selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Quelle: Fabio Feldkircher (vfv.at)

GENERALPROBE IM WALDSTADION.

Die Blau-Weißen dürfen die Generalprobe im eigenen Stadion bestreiten. Foto: Stadt Feldkirch

Ehe es für den Sparkasse FC BW Feldkirch in etwas mehr als einer Woche (21.03.20, 15 Uhr) mit dem Heimspiel über den Herbstmeister FC Bizau in der Vorarlbergliga ans Eingemachte geht, proben die Montfortstädter am kommenden Samstag (14.03.20, 14 Uhr) den Ernstfall mit der Generalprobe gegen die Amateure des FC Dornbirn 1913 (Landesliga). Für den letzten Feinschliff gab Michael Gassner, seines Zeichens Greenkeeper im Waldstadion Feldkirch, grünes Licht für die Begegnung im Waldstadion.

SPIELPLAN FRÜHJAHR 2020

Der Sparkasse FC BW Feldkirch bedankt sich bei Herrn Gassner recht herzlich für die Freigabe des Hauptplatzes!

U11 BEENDET HALLENSAISON MIT DOPPELSIEG.

Nach einer langen und intensiven Hallensaison belohnten sich beide U11 Mannschaften beim Hallenturnier in Rankweil mit dem Gruppensieg. Die Freude über das erste Double war bei beiden Teams, den Eltern und Trainern riesig.

Als Siegespreis gab es vom Veranstalter Karten für das Bundesligaspiel SCR Altach vs. FC Red Bull Salzburg. Diese Gelegenheit ließ man sich natürlich nicht entgehen.

Jetzt gilt es sich voll und ganz auf die Vorbereitung für die Frühjahrssaison zu konzentrieren. Es sind einige Testspiele zu absolvieren, bevor es dann Anfang April im eigenen Stadion wieder zur Sache geht.

Fotos: Hartmann/Müller-Weich/BWF

U9-BERICHT ZUM ABSCHLUSS DER HALLENSAISON.

U9-Nachwuchskicker beim Turnier in Rankweil mit Licht und Schatten!

Vergangenes Wochenende nahmen die U9-Spieler mit zwei Mannschaften beim Hallenturnier in Rankweil teil. Während es die B-Mannschaft mit den Alterskollegen aus Rankweil (B), Röthis und Höchst zu tun bekam, traf das A-Team ebenfalls auf die Gastgeber (A) sowie die Mannschaften aus Nüziders und Altach, die es auch im Frühjahr in der höchsten Spielklasse zu bezwingen gilt.

Gespielt wurde mit einer Hin- und Rückrunde, sodass die Teams jeweils zweimal aufeinander trafen. Dabei konnte zunächst vor allem das B-Team mit einer starken Leistung überzeugen und ging nach zwei Unentschieden sowie einem 1:0 Sieg gegen Röthis mit 5 Punkten in die Rückrunde. Aufgrund einer starken Abwehrleistung – unsere Jungs ließen zunächst kein Gegentor zu – machten sich die Spieler zu Recht Hoffnung auf den Platz an der Spitze.

Leider ließ die Konzentration mit Fortdauer des Turniers etwas nach und kam es in der Rückrunde zu zwei unglücklichen Niederlagen. Nachdem es zum Abschluss jedoch gelang, die Alterskollegen aus Röthis mit 3:1 zu besiegen, konnte am Ende ein guter 3. Platz belegt werden. Mit etwas mehr Glück wäre auch eine bessere Platzierung möglich gewesen.

Ganz anders verlief hingegen das Turnier für die A-Mannschaft. Obwohl die BW-Jungs ihre Gegner aus Rankweil und Altach dominierten, gelang es nicht, die Überlegenheit entsprechend in Tore umzumünzen und stand unser Nachwuchs nach der verdienten Niederlage gegen Nüziders nach der Hinrunde mit null Punkten am Tabellenende. Eine vollkommen neue Situation für die erfolgsverwöhnten Kicker, die nicht nur mit dem Spielverlauf, sondern auch mit sich selbst unzufrieden waren!

Erfreulicherweise folgte dann in der Rückrunde die entsprechende Reaktion und zeigten die BW-Jungs nach einer kurzen „Fehleranalyse“ ihr „wahres Gesicht“! Die Gastgeber wurden mit 4:0 aus der Halle gefegt, Altach an die Wand gespielt und auch die Nachwuchskicker aus Nüziders hatten beim überzeugenden 3:1 Sieg keine Chance gegen die wie ausgewechselt groß aufspielenden BW-ler. Leider reichten die drei Siege am Ende nur zum dritten Gruppen-Platz, was der Leistungsstärke unserer Mannschaft grundsätzlich nicht gerecht wird, allerdings den vergebenen Chancen geschuldet ist.

Auch wenn für beide Mannschaften eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre, ist in erster Linie hervorzuheben, dass nicht nur tolle Spiele gezeigt wurden, sondern sich sämtliche Spieler im Lauf der Hallensaison verbessert haben und mit großer Begeisterung, Einsatz und Freude bei der Sache sind.

Abschließend gilt der Dank der U9 der wie immer zahlreich erschienenen „Fan-Base“ aus Eltern, Geschwistern, Großeltern, Bekannten und Verwandten, die den Nachwuchs-Kickern bei zahlreichen Hallenturnieren entsprechenden Rückhalt gaben und dadurch wesentlich zur erfolgreichen Hallensaison beigetragen haben!

REGELKUNDE MIT SCHIEDSRICHTER HERWIG SEIDLER.

Um auf den aktuellen Stand des Schiedsrichterwesens zu sein, referierte der Unparteiische Herwig Seidler am Freitagabend im Waldstadion und gab vor versammelter Mannschaft eine 60-minütige Regelkunde ab. Dabei wurde viel informatives und wissenswertes an die Spieler sowie an den Staff weiter gegeben.

Im Namen des Sparkasse FC BW Feldkirch bedanken wir uns bei Schiedsrichter Herwig Seidler für das tolle, aufschlussreiche Gespräch!

SIEGESZUG DER U9 A ERST IM FINALE GESTOPPT.

Nachdem zuletzt das Heimturnier in Feldkirch sowie das internationale Turnier in Schlins souverän – jeweils ohne Niederlage und nur mit einem Gegentor – gewonnen werden konnten, schafften es die BW-Jungs auch beim internationalen U9-Turnier in Hohenems ins Finale.

Die Gruppenspiele wurden ohne Gegentreffer gewonnen und konnte unter anderem auch der Nachwuchs des Bundesligisten SCR Altach eindrucksvoll besiegt werden. Im Halbfinale trafen die Nachwuchskicker auf ihre Alterskollegen aus Hohenems und ließen von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, welche Mannschaft das Finale spielen wird: 2:0 für BW Feldkirch!

Leider konnte der Schwung aus dem erfolgreichen Halbfinale nicht ins Finale mitgenommen werden und unterlag die U9 nach einem hochklassigen und spannenden Spiel der Mannschaft aus Staad mit 0:1.

Die zuletzt gezeigten Leistungen unserer U9-Kicker lassen uns erwartungsfroh nach vorne blicken. Am 29.02.2020 findet das letzte Hallenturnier in Rankweil statt und gilt es dann, den Fokus auf die Frühjahrssaison zu legen, wo sich die BW-Jungs in der höchsten Leistungsklasse zu bewähren haben.

BLAU-WEISSES KAMERADENTREFFEN IN BRASILIEN.

Allan Sewald (li.) und Cornelius Paterno (re.) blicken auf eine gemeinsame Zeit beim Sparkasse FC BW Feldkirch zurück. Foto: Paterno/BWF

Zwei frühere Blau-Weiße im fernen Brasilien. Cornelius Paterno (Karriereende 2015) weilt aktuell am Zuckerhut und stattete seinem ehemaligen Mitspieler, Allan Sewald, einen Besuch ab. Der 26-jährige Brasilianer kickte für wenige Monate im Jahre 2012 in Feldkirch, ehe es ihn wieder in die Heimat verschlug. Das perfekte Präsent dürfte natürlich nicht fehlen.

Danke für das Foto, Jungs! Wir schwelgen gerade in schönen Erinnerungen und schicken euch beiden die besten Grüße nach Brasilien. 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »