Sparkasse FC Blau-Weiß Feldkirch

Fußball mit Tradition. Seit 1945.

Seite 3 von 120

BETRETUNGSVERBOT!

Aufgrund der bundesweiten Verkehrsbeschränkung basierend auf dem Epidemiegesetz ist das Betreten der Sportanlage, in diesem Falle das Betreten des Waldstadions Feldkirch, ausnahmslos untersagt!

Bitte hält euch alle daran, bleibt zuhause und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Senkung der Corona-Zuwachsrate!

Vorstand
Sparkasse FC BW Feldkirch

TRAININGSBETRIEB PAUSIERT, JHV VERSCHOBEN.

Hallo liebe Fans und Freunde,

wir stehen momentan in einer sehr ernst zu nehmenden Krise – Erklärungen dazu bedarf es keiner.

Der Vorstand von Sparkasse BW Feldkirch hat aus diesen Gründen und aus Verantwortung allen gegenüber den Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt. Wann es wieder gehen kann, liegt nicht an uns, sondern an der Entwicklung allgemein und den Entscheidungen, die von Bund, Land und ÖFB getroffen werden. Weiters möchten wir bekannt geben, dass die für den 25.03.2020 terminierte Jahreshauptversammlung im Gasthof Löwen in Nofels bis auf weiteres verschoben wird.

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“

– Arthur Schopenhauer

Kontakt

Bernhard Neuberger

Bernhard Neuberger

Vorstand | gfd. Obmann

E-Mail senden

Handy: +43 660 58 60 376

ÖFB & VFV STELLEN SPIELBETRIEB KOMPLETT EIN.

Der Vorarlberger Fußballverband (VFV) hat soeben darüber informiert, dass aufgrund der aktuellen Entwicklungen ab sofort bis auf weiteres der gesamte Spielbetrieb ausgesetzt wird!  Somit findet unter anderem der Frühjahrsauftakt nächsten Samstag gegen Bizau nicht statt!

Wir halten euch selbstverständlich über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden – der ÖFB hat außerdem auf seiner Website unter www.oefb.at/corona einen Liveticker mit den aktuellsten Meldungen zu COVID-19 im heimischen Fußball eingerichtet.

NW-TRAINING & -SPIELE AB SOFORT EINGESTELLT.

Ihr habt sicherlich die aktuellen  Ereignisse rund um die Verbreitung des Corona-Virus mitbekommen. Die Bundesregierung und das Land Vorarlberg haben daher beschlossen, ab kommenden Mittwoch alle Schulen zu schließen, d. h. im Umkehrschluss, dass unsere Kinder zu Hause bleiben sollten. Angesichts dieser drastischen Einschränkung hat der Vorstand von BW Feldkirch beschlossen

Das Nachwuchstraining sofort und bis auf Widerruf einzustellen (auch die FS-Spiele abzusagen)!

Folgende Beweggründe:

Wenn schon versucht wird, das Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen, dann sollten alle – auch auf Vereinsebene – darauf schauen, dass Ansammlungen, wo nicht unbedingt nötig sind, zu vermeiden. Ein Training ist wichtig, aber in der jetzigen Situation nicht notwendig. Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen, zumal wir gerade mit dem Freilufttraining begonnen haben.

Manche mögen diesen Schritt für übertrieben halten, aber es reicht ein Blick nach Italien um zu wissen, dass wir ein intaktes Gesundheitssystem bewahren müssen. Aber nur, wenn wir eine Ausbreitung aktiv verhindern.

Vorstand Sparkasse FC BW Feldkirch

Nachwuchsleitung

MASSNAHMEN ZUR EINDÄMMUNG DES CORONA-VIRUS.

Foto: Vorarlberger Fussballverband

Der ÖFB und seine Mitglieder haben die aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in den letzten Tagen und Wochen mit hoher Aufmerksamkeit beobachtet und befanden sich in intensivem Kontakt mit den zuständigen Behörden.

Oberste Prämisse war und ist, die jeweilige Situation sachlich zu bewerten, unaufgeregt zu handeln und umsichtige Entscheidungen zu treffen. Der Österreichische Fußball-Bund hat sich gemeinsam mit seinen Verbänden selbstverständlich an die am 10. März 2020 beschlossenen Vorgaben der österreichischen Bundesregierung zu richten und weist seine Vereine auf folgende Vorgabe und Vorgehensweise hin:

Im Sinne eines einheitlichen Vorgehens wurden folgende Punkte in Bezug auf den Spielbetrieb festgelegt:

Nachwuchsspielbetrieb:
Der Nachwuchsspielbetrieb wird im Einklang mit den behördlichen Auflagen fortgeführt. Sollten Schulschließungen erfolgen, wird der gesamte Nachwuchsspielbetrieb ausgesetzt. Dies gilt dann für Nachwuchsmeisterschaften sowie für alle über den ÖFB abgewickelten bzw. besetzten Nachwuchsspiele. Die Durchführung von Trainingseinheiten obliegt den Vereinen.

Erwachsenenbewerbe:
Die Erwachsenenbewerbe werden ebenso im Einklang mit den behördlichen Auflagen fortgeführt.  Es gilt die behördliche Obergrenze von 500 Personen, deren genaue Ausformulierung gemäß Erlass abzuwarten ist.

Über aktuelle Entwicklungen werden wir selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Quelle: Fabio Feldkircher (vfv.at)

GENERALPROBE IM WALDSTADION.

Die Blau-Weißen dürfen die Generalprobe im eigenen Stadion bestreiten. Foto: Stadt Feldkirch

Ehe es für den Sparkasse FC BW Feldkirch in etwas mehr als einer Woche (21.03.20, 15 Uhr) mit dem Heimspiel über den Herbstmeister FC Bizau in der Vorarlbergliga ans Eingemachte geht, proben die Montfortstädter am kommenden Samstag (14.03.20, 14 Uhr) den Ernstfall mit der Generalprobe gegen die Amateure des FC Dornbirn 1913 (Landesliga). Für den letzten Feinschliff gab Michael Gassner, seines Zeichens Greenkeeper im Waldstadion Feldkirch, grünes Licht für die Begegnung im Waldstadion.

SPIELPLAN FRÜHJAHR 2020

Der Sparkasse FC BW Feldkirch bedankt sich bei Herrn Gassner recht herzlich für die Freigabe des Hauptplatzes!

U11 BEENDET HALLENSAISON MIT DOPPELSIEG.

Nach einer langen und intensiven Hallensaison belohnten sich beide U11 Mannschaften beim Hallenturnier in Rankweil mit dem Gruppensieg. Die Freude über das erste Double war bei beiden Teams, den Eltern und Trainern riesig.

Als Siegespreis gab es vom Veranstalter Karten für das Bundesligaspiel SCR Altach vs. FC Red Bull Salzburg. Diese Gelegenheit ließ man sich natürlich nicht entgehen.

Jetzt gilt es sich voll und ganz auf die Vorbereitung für die Frühjahrssaison zu konzentrieren. Es sind einige Testspiele zu absolvieren, bevor es dann Anfang April im eigenen Stadion wieder zur Sache geht.

Fotos: Hartmann/Müller-Weich/BWF

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »