Sparkasse FC Blau-Weiß Feldkirch

Fußball mit Tradition. Seit 1945.

Auftakt 2018.

Die Blau-Weißen starten im neuen Jahr wieder durch. Foto: Sonderegger/BWF

Die Eckpunkte der Vorbereitung des Sparkasse FC BW Feldkirch auf die Restsaison in der Vorarlbergliga stehen. Der neue Übungsleiter der Blau-Weißen pfiff am Montag, 15.01.2018 seine Jungs das erste Mal zusammen, erklärte diesen die Zielsetzung und informierte über die anstehende Wintervorbereitung. Bis zum Punktspielstart gegen den Vorjahres-Meister FC Langenegg Mitte März bleiben Timur Okatan neun Wochen Zeit, um die Mannschaft in Form zu bringen.

Die Vorbereitung bestreiten die Montfortstädter vorwiegend in Feldkirch, wobei sechsmal der Kunstrasenplatz in Schlins beansprucht wird. Dort finden die Blau-Weißen optimale Bedingungen vor.

Neben den Trainingseinheiten wird der Sparkasse FC BW Feldkirch vier Testspiele absolvieren. Am Samstag, 27.01. geht es in Hohenems gegen den dortigen VfB aus der Regionalliga West. Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr. Drei Wochen später (17.02.) sind die Blau-Weißen beim ehemaligen Spieler Gert Zöhrer und dessen neuer Arbeitgeber SV Satteins (2. Landesklasse) zu Gast. Hier ist der Anpfiff ebenfalls für 14 Uhr vorgesehen. Ein Nachbarschaftsderby erwartet Feldkirchs große Liebe am 24.02. (Uhrzeit offen, Kunstrasenplatz Nenzing) gegen den SV Frastanz (1. Landesklasse) mit vielen Weggefährten aus früheren Tagen. Die Generalprobe geht am 10.03. (Anpfiff: 15 Uhr) gegen Landesligist SV Ludesch im Waldstadion über die Bühne.

Neben Neuerwerbung Manuel Dolischka (VfB Hohenems) zählen die 1b-Spieler Driton Trupaj, David Klammer und Pascal Völkl zum erweiterten Kader.

Winterfahrplan (Änderungen vorbehalten):

  • 27.01.2018
    VfB Hohenems – Sparkasse FC BW Feldkirch 3:2 (2:0)
    Tore BWF: Elias Schatzmann, Ariel
  • 09.02.2018
    FC Schlins – Sparkasse FC BW Feldkirch 2:3 (0:1)
    Tore BWF: Emanuel Reiner, Alem Majetic, Dzemal Risovic
  • 17.02.2018
    SV Satteins – Sparkasse FC BW Feldkirch
    14.00 Uhr, Sportplatz Satteins, Kunstrasen
  • 24.02.2018
    SV Frastanz – Sparkasse FC BW Feldkirch
    Uhrzeit offen, Sportplatz Nenzing, Kunstrasen
  • 10.03.2018
    Sparkasse FC BW Feldkirch – SV Ludesch
    15.00 Uhr, Waldstadion Feldkirch

Stolzer 2. Platz in der Reichenfeldhalle.

Am Ende entschied die direkte Begegnung über Platz 1 und 2. Foto: Ritter/BWF

Spannende Spiele lieferten gestern (10.02.2018) unsere U10 B-Mannschaft um Trainer Tobias Ritter und Clemens Fiel bei unserem Stadtnachbar SC Tisis in der Reichenfeldhalle ab.

Am Ende des Tages standen vier Siege, ein Unentschieden sowie eine Niederlage und somit souveräne 13 Punkte in der Tabelle. Das Team zeigte sehr großen Einsatz, Leidenschaft und Kämpferherz, sodass der stolze 2. Rang von den Verantwortlichen des Sportclub Tisis entgegengenommen wurde. Das Turnier gewannen die Alterskollegen vom FC Schlins, welche punktegleich den 1. Platz erklommen, da sie die direkte Begegnung in allerletzter Sekunde für sich verbuchen konnten.

Montfortstädter schieben Testspiel ein.

Ein freudiges Wiedersehen gibt es mit dem ehemaligen Spielführer Mike Zech, der für seinen Stammverein wieder die Fußballschuhe schnürt. Foto: Lang/BWF

Der Sparkasse FC BW Feldkirch schiebt im Zuge der Wintervorbereitung ein zusätzliches Testspiel ein.

Diesen Freitag, den 09.02.2018 werden die Blau-Weißen auf den FC Schlins aus der 1. Landesklasse treffen. Die Begegnung gegen die Walgauer, bei denen die Ex-Feldkircher Mike Zech, Yusuf Karabulut, Michael Monschein, Matthias und Sebastian Krainz unter Vertrag stehen, wird um 19.30 Uhr auf deren Kunstrasenplatz angepfiffen!

1b-Team legt los.

Um wieder eine tolle Halbserie feiern zu können, bedarf es einer harten Vorbereitung. Foto: Lang/BWF

Neben der Kampfmannschaft steht auch die zweite Garnitur voll in der Vorbereitung auf die Rückserie der 4. Landesklasse. Gestern (06.02.2018) bestritt die Mannschaft von Neo-Trainer Tobias Stengele das erste Vorbereitungsspiel auf der Gastra, wo man sich dem FC RW Rankweil 1b-Team gegenüberstand. Obwohl die Partie mit 3:6 an die Hausherren ging (1:3), nahm der Übungsleiter durchwegs positives aus dem Spiel mit.

Das Transferrad hat sich nochmals in Bewegung gesetzt und zwei weitere Akteure verstärken den Kader zur Rückrunde:  Der 28-jährige Bludenzer Markus Ganahl stößt vom FC Rätia Bludenz nach Feldkirch, spielte vornehmlich in dessen zweiter Kampfmannschaft. Von 2005 bis 2006 spielte der Rechtsfuß zusätzlich im Nachwuchs der Lustenauer Austria.

Die zweite Personalie lautet Darius Dragan. Der 1992 in Brasov (Rumänien) geborene Verteidiger begann seine Karriere beim FC Brasov und wurde im Jahre 2011 für ein halbes Jahr zum Stadtnachbarn Corona Brasov verliehen. Seine erste Station in Österreich war Union Leopoldschlag (Oberösterreich), bei dem der Rumäne seit 2016 unter Vertrag stand. Nach 1 ½ Spielzeiten führte ihn sein Weg der Arbeit wegen nach Vorarlberg, wo er sich zur Wintertransferperiode den Montfortstädtern anschloss.

Herzlich Willkommen in Feldkirch!

Winterfahrplan (Änderungen vorbehalten):

  • 06.02.2018
    FC RW Rankweil 1b – Sparkasse FC BW Feldkirch 1b 6:3 (3:1)
    Tore 1b: Semir Dervisevic (2), David Klammer
  • 24.02.2018
    FC Rätia Bludenz – Sparkasse FC BW Feldkirch 1b
    15.00 Uhr, Sparkassen Arena, Kunstrasen
  • 27.02.2018
    FC Klostertal – Sparkasse FC BW Feldkirch 1b
    19.00 Uhr, Sportplatz Klostertal, Kunstrasen
  • 09.03.2018
    Sparkasse FC BW Feldkirch 1b – FC Rätia Bludenz
    19.00 Uhr, Waldstadion Feldkirch, 4er Platz
  • 10.03.2018
    Sparkasse FC BW Feldkirch 1b – SC Göfis 1b
    11.30 Uhr, Waldstadion Feldkirch, 4er Platz
  • 18.03.2018
    SC Röthis 1b – Sparkasse FC BW Feldkirch 1b
    13.00 Uhr, Sportplatz an der Ratz, Kunstrasen

Internationale Luft geschnuppert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos und Bericht: Hartmann-Mähr/BWF

Am vergangenen Samstag (27.01.18) durften unsere U9-Kicker beim internationalen „Schliser Hallaturnier“ mitspielen und tolle Erfahrungen sammeln. In der ersten Runde konnte trotz guter Leistung nur ein Sieg gegen den FC Lauterach erzielt werden; die Mannschaften von FC Red Bull Salzburg, TSV Blaustein (D) sowie der Kinderfußballakademie Waiblingen (D) waren besonders durch ihr schnelles Spiel uns klar überlegen.

Wer noch die anderen Vor- oder Zwischenrunden oder gar die Finalspiele anschaute, konnte sich von der Nachwuchsqualität des FC Bayern München, SK Rapid Wien, 1. FC Köln, FC Zürich, FC Basel und FC Schalke 04 überzeugen. Besonders die mitgereisten Eltern aus Gelsenkirchen sorgten auch für eine unbeschreibliche Stimmung im Wiesenbachsaal. Der Turniersieg ging an den FC Basel, vor FC Red Bull Salzburg und FC Schalke 04.

Großkampftag unserer U9-Mannschaften.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos und Bericht: Handlechner/BWF

Am Samstag spielten die Jungs unserer U9 B-Mannschaft ein Turnier in Mäder. Ihre Gegner kamen aus Hohenems, Andelsbuch, Altach und Mäder. In vier packenden Spielen mit meist spielerischem Übergewicht von unseren BW-Kickern stand am Turnierende der 2. Platz. Neben zwei Siegen gegen Andelsbuch und Altach gab es zwei Unentschieden gegen Mäder und Hohenems.

Am Sonntag zog die A-Mannschaft nach. Sie bestritten ein Turnier in Schlins. Ihre Gegner waren Schlins, Thüringen, SPG Brederis/Meiningen und FC Viktoria 62 Bregenz. In sechs Spielen gab es sechs Siege mit einem stolzen Torverhältnis von 20:2 zu verbuchen. Am Ende des Tagen wurden diese Ergebnisse auch mit dem Turniersieg für unsere BW-Kids belohnt.

Beide Mannschaften begeisterten ihre Trainer, Eltern und Zuschauer mit tollem Kombinationsspiel und einer kompakten, mannschaftlichen Geschlossenheit. Macht weiter so, Jungs!

Fußball total in der Sporthalle Oberau.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bericht: Handlechner/BWF, Fotos: Hartmann-Mähr

Am 13.01. und 14.01.2018 stand die Sporthalle Oberau voll im Zeichen von Sparkasse FC BW Feldkirch!

Am Samstag fanden die Turniere der U11 und U12 statt und am Sonntag die Spiele der U9. In der Gruppe B startete unser BW-Nachwuchs mit zwei Mannschaften in den Wettkampf. Die Gegner unserer BW-Kicker hießen Göfis, Koblach, SPG Brederis/Meiningen und Rankweil. Im Anschluss startete das A-Turnier, in der sich unsere jungen Wilden gegen die Teams von Rankweil A, Bludenz, SC Austria Lustenau, SC SW Bregenz, Nenzing und Röthis messen konnten. Es gab in beiden Gruppen viele packende und spannende Spiele zu sehen. Die Kids hatten ihre Freude und die Eltern sichtlich ihren Spaß, ihren Nachwuchs so eifrig beim Spielen zu sehen. Mit dem FC Wacker Innsbruck und dem SV Axams nahmen auch zwei Fußballvereine aus Tirol am zweitägigen Wettstreit teil.

Ein GROSSER Dank gebührt den Eltern, die sich tatkräftig in diverse Bereiche einbrachten und damit das Turnier erst ermöglichten und die zahlreichen Vereine, die die Gelegenheit nutzten, um bei uns spielen zu können! DANKE!

« Ältere Beiträge