Sparkasse FC Blau-Weiß Feldkirch

Fußball mit Tradition. Seit 1945.

Unentschieden im ersten Testspiel

20150728_194856 (1)

Schöne Spielzüge & viele Chancen
machen Mut auf mehr.

Die Vorbereitung auf die Saison 2015/16 ist in vollem Gange!

Im ersten Testspiel für die neue Saison trennte sich unsere Kampfmannschaft 1:1 (0:0) gegen unsere Nachbarn aus Sulz. Auf Seite unseres Teams gab es einige schöne Spielzüge zu sehen. Torchancen hatten wir ebenfalls genug.

Zu diesem Zeitpunkt ist es noch zu früh bzw. noch nicht möglich eine qualifizierte Aussage über das Team von Trainer Ingo Hagspiel zu machen.

Bernhard

Führungsstile | Statement unseres Obmanns Bernhard

In letzter Zeit habe ich immer wieder gewisse Kommentare und Anmerkungen zum Führungsstil des Vorstandes bzw. zu meiner Person gehört.

Als kleines Rätsel kann sich jeder kurz Gedanken machen, welche der zwei unten angeführten Führungsvarianten ich bevorzuge und mit welcher ich bis dato immer sehr gut gefahren bin. Wer dies als erster durchschaut und das Ergebnis ins Gästebuch einträgt, wird beim ersten Heimspiel gegen Schruns in den VIP-Raum eingeladen.

Ich bin nun eine Woche auf Urlaub und am 06.08. 2015 wieder im Ländle.
Viel Spaß beim Rätsel.

Bernhard

1) Autoritärer Führungsstil – Klare Regeln

Ein autoritärer Führungsstil zeichnet sich dadurch aus, dass die Führungskraft das Zepter allein in der Hand hält. Mit dem Führungsgedanken, dass alle Fäden an einem Punkt zusammenlaufen, leitet und delegiert hier eine Person alle anderen nach dem Top-Down-Prinzip. Er gibt dem Führenden uneingeschränkte Machtfülle und verpflichtet den Untergebenen zu Gehorsam. Fehlleistungen werden bestraft. Der Führende fungiert als Autorität ohne Zugang zu seiner Person. Er hat dadurch Kontrolle über alle Vorgänge, kann schnell entscheiden und verändern. Gleichzeitig beschneidet er aber auch Motivation und den innovativen Einsatz seiner Untergebenen. Autoritärer Führungsstil bedeutet auch ein höheres Risiko bei Fehlentscheidungen, denn die Entscheidungsgewalt liegt ausschließlich in der Hand einer einzigen Person.

2) Kooperativer Führungsstil – Gemeinsam stark

Ein kooperativer Führungsstil zeichnet sich im Wesentlichen dadurch aus, dass Führungskraft und Mitarbeiter sowohl in der Entwicklung von Ideen, als auch in der Umsetzung von Projekten eng zusammenarbeiten und sich in ihren Kompetenzen ergänzen. Verantwortlichkeiten und Aufgaben werden nach Konsensfindung aufgeteilt. Das Delegieren von Verantwortung und die Motivation seiner Mitarbeiter sind wichtige Bestandteile dieses auf Mitbestimmung ausgerichteten Führungsstils. Eigeninitiative wird gefördert, Kreativität freigesetzt. Durch die Verteilung der Verantwortung auf mehrere Personen und deren Kenntnis wichtiger Vorgänge wird der Ausfall eines Verantwortungsträgers besser bewältigt. Die Aufgabe der Führungskraft ist es, dafür zu sorgen, dass alle „an einem Strang“ ziehen und möglichst schnell möglichst gute Ergebnisse erzielen.

Vorbereitungs-Termine unserer Kampfmannschaft.

Unsere Kampfmannschaft ist in den folgenden Vorbereitungsspielen im Einsatz:

Di, 28.07.15 – 19 Uhr | BW Feldkirch vs. FC Sulz 1-1 (Tor für Feldkirch: Romagna Luca)

26. Georg Lampert Gedächtnisturnier in Göfis
Fr, 31.07.15 – 18 Uhr | IPA SC Göfis vs. BW Feldkirch (2x 30 min.)
Sa, 01.08.15 – 16 Uhr | Spiel um Platz 3 (2x 45 min.)
Sa, 01.08.15 – 18 Uhr | Finale (2x 45 min.)

Di, 04.08.15 – 19 Uhr | SC Tisis vs. BW Feldkirch

Di, 11.08.15 – 19 Uhr | BW Feldkirch vs. AKA Hypo Vorarlberg U18

Komm‘ zum Fußball & gönn‘ dir ein kühles Getränk, während unsere Spieler schwitzen!

BBE_2315

Emanuel Reiner ist heiß auf die bevorstehenden Tests. © Lang

BWler im Einsatz in Südtirol.

IMG_3383

Vom 10. bis 12. Juli waren die beiden Kampfmannschaftsspieler Luca Romagna und Jonas Stieger auf Turniereinsatz. Sie begleiteten unsere Altherren Didi Vonbrül, Berti Grass und Markus Alton inkl. Familien unter der Organisation von Turnier-Legende Franz Blümel nach St. Pauls, Eppan ins schöne Südtirol.

Das 5-tägige Turnier ging bereits zum 25. Mal auf dem Bolzplatz von St. Pauls über die Bühne. Leider musste sich das Team um unsere BWler im Viertelfinale beim Penaltyschießen geschlagen geben.

Dank der tollen Organisation und dem traumhaften Wetter war es für alle Beteiligten eine super Veranstaltung.

Weitere Bilder vom Fußball-Camp.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schöne Grüße aus Kroatien.

IMG_4535

„Schöne Grüße aus Kroatien.“
Die Nachwuchsleitung mit Familie.

Bilder vom Fußball-Camp 2015.

Unter der Anleitung unserer Camp-Trainer absolvieren die Spieler ein professionelles und abwechslungsreiches Trainingsprogramm. Alle Kids werden rundum versorgt! #läuft

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Trainerwechsel bei unserer U10.

DSC02540

Lukas Schatzmann übernimmt.

Die Nachwuchsleitung von BW Feldkirch freut sich, mit Lukas Schatzmann einen Spieler aus der Kampfmannschaft im Trainerstab begrüßen zu dürfen. Lukas übernimmt das Traineramt von Markus Rynda, der aus beruflichen Gründen seine Mannschaft abgeben muss.

Wir bedanken uns bei Markus für seinen Einsatz als Nachwuchstrainer und wünschen Lukas viel Erfolg mit dem U10 Team.

poolbar//festival 2015.

Wir wünschen dem AH-Spieler und poolbar//festival-Organisator Herwig Bauer Alles Gute für die Eröffnung des Events. Das Festival erstreckt sich vom 10. Juli bis zum 15. August und überzeugt vor allem durch sein geiles Line-Up an Musik-Acts! Weitere Infos gibt’s hier

11101211_10152739611065840_7430072754353655824_o

poolbar//festival 2015 © Poolbar

Das größte Glück auf Erden.

11698620_10206102986287590_6565002550294586598_n

Der stolze Papa Mike mit seiner Pia.
Foto: © Mike Zech

Neuzugang Mike „Zecke“ Zech darf sich über Nachwuchs freuen: Am Dienstag, den 7. Juli 2015 schenkte seine geliebte Cornelia der kleinen Pia das Licht der Welt.

Die Blau-Weiß Familie gratuliert euch von ganzem Herzen & wünscht Alles Gute!

« Older posts