Sparkasse FC Blau-Weiß Feldkirch

Fußball mit Tradition. Seit 1945.

Damen: 2:2 gegen den FC Vorderland 1b.

Es war von Beginn an eine flotte Partie. Wir hatten die erste Halbzeit mehr vom Spiel. Leider blieben, wie in den letzten Spielen, wieder Großchancen ungenutzt , man hätte doch zur Halbzeit schon mindestens 3:0 führen können. In der 15. Minute schoss Jana Sachs alleine vor der Torfrau daneben. In Minute 20 stand Sabrina Lerchbaumer auch alleine, traf aber leider nur den Pfosten. Dann erzielte in der 30. Minute Jana Sachs endlich das erlösende 1:0. So ging es in die Halbzeit.

Danach ging es gleich flott weiter. In der 47. Minute erzielte Jana Sachs mit einem Schuss ins kurze Eck das 2:0. Leider war man sich dann leider wohl zu sicher uns schaltete einen Gang zurück. Da ließ sich der Gegner nicht lange bitten. In der 49. Minute gelang ihnen der Anschlusstreffer zum 2:1 und in der 57. Minute gar das 2:2. Nun hatte der Gegner die Oberhand und machte Druck. Unsere Damen waren geschockt und taten sich schwer, standen zu weit vom Gegner weg und bewegten sich zu wenig. In der 70. Minute hatte Jana Sachs wieder eine gute Torchance. Doch leider schoss sie nach einem herrlichen Konter mit einem tollen Querpass in die Mitte den Ball am Tor vorbei. Danach versuchte es Jennifer Voit alleine von rechts, wieder nichts.

Die Schlussphase gehörte dann ganz den Gästen, ein Mal Querlatte und zwei bis drei gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch von unserer starken Torfrau Franziska Fend zunichte gemacht wurden. So blieb es beim 2:2 Endstand.

Nächstes Spiel
auswärts gegen den ESV Bludenz
Sonntag, 5. Juni um 14 Uhr

Galerie: Match vs. Kennelbach.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: © Mandi Lang

Große Hobby Fußball EM – das Orakel von Feldkirch.


Samstag, 18. Juni 2016 ab 11 Uhr
Waldstadion Feldkirch

DAS Kleinfeldturnier (4+1) für alle Hobbyteams, Firmen, Ortsvereinsteams oder wer sonst gern mitmachen möchte. Es nehmen 24 Mannschaften teil. Jede Mannschaft repräsentiert einen richtigen EM-Teilnehmer. Die Mannschaften werden zu Beginn des Turniers zugelost und spielen dann im offiziellen EM-Modus. Wir nehmen die Euro 2016 vorweg. Vielleicht kennen wir dann ja schon den neuen Europameister! Außerdem gibt es Technikwettbewerbe und tolle Preise zu gewinnen. Also gleich anmelden und mitmachen!
Anschließend live ab 21 Uhr: Das EM-Spiel Portugal vs. Österreich

Startgeld: € 70,-

Anmeldung bei Thomas Schratter
0676/884 773 040 oder fc-bw-feldkirch@gmx.at

Wir freuen uns auf Euch! Weitere Infos folgen nach der Anmeldung.

Sparkasse Feldkirch_Logo Coachingzone
Firmenlogo Frastanzer

Damen: 0:2 Sieg gegen Schlins.

Zu Beginn war es ein vorsichtiges Abtasten beider Mannschaften, doch nach ca. 15 Minuten übernahmen unsere Damen das Geschehen. In der 20. Minute setzte sich Leonie Summer im 16er durch, wurde dann von zwei Abwehrspielerinnen in die Zange genommen und zu Fall gebracht, doch der klare Elferpfiff des Unparteiischen blieb leider aus. Man spielte jedoch munter weiter, in der 25. Minute lief Sabrina Lerchbaumer allen davon, überspielte die Torfrau und schoss zum 0:1 ein. Janine Gapp vergab danach innerhalb von einer Minute leider zwei dicke Einschussmöglichkeiten um das Match vorzeitig zu entscheiden. In der 44. Minute war es wiederum Sabrina Lerchbaumer, die nach einem Handspiel im 16er den fälligen Elfmeter zum 0:2 verwandelte.
Nach der Halbzeit plätscherte das Spiel so dahin, die Gäste waren mit hohen Bällen immer wieder gefährlich, jedoch ohne zwingende Torchancen. Das eine oder andere Tor hätte uns noch gelingen können, doch leider wurden diese Chancen leichtfertig vergeben. Dennoch war es ein verdienter Sieg unserer Damen.

Nächstes Spiel
in Rankweil gegen den FFC Vorderland 1b
Sonntag, 29. Mai um 14 Uhr

Schwache Vorstellung in Lustenau.

Nach einem wirklich guten Spiel gegen Schwarzach zeigte die „Blau-Weiß“-Mannschaft in Lustenau genau das Gegenteil. Es war ein Auftritt, der vom Niveau her nicht zu unterbieten war, vor allem wenn man weiß wozu die Mannschaft fähig ist bzw. was sie auch tatsächlich leisten kann.
Waren die ersten 20 Minuten noch halbwegs ansehnlich, so war das Spiel nach dem Führungstreffer der Lustenauer ziemlich trostlos. Wobei die Lustenauer Mannschaft auch nicht gerade Fußball vom Feinsten bot. Das war die schwächste Saisonleistung der Blau-Weißen und von daher kann es vermutlich nur wieder besser werden.

Hoffen wir, dass es am Samstag im heimischen Waldstadion gegen Kennelbach schon der Fall sein wird. Rehabilitation wäre angebracht!

Damen: 3:0 gegen den FC Andelsbuch.

Klare Sache gegen den Tabellenletzten: Außer einem gefährlichen Freistoß der Gäste aus ca. 20 Metern, den unsere Torfrau Franziska Fend bravourös parierte, hatte man das Spiel gut im Griff und ließ sonst keine Torchancen zu. Man spielte großteils in der gegnerischen Spielhälfte, tat sich aber etwas schwer mit dem tief stehenden Gegner.

Zudem mussten wir noch auf fünf Stammspielerinnen verzichten. Tamara Lampert spielte wegen der 1b-Regelung in der ersten Mannschaft, Jennifer Voit fiel mit einer Achillessehnen-Entzündung aus, Angelika Draguljic war krank, Laura Weiskopf im Urlaub und Stephanie Golacz laboriert an einer Kreuzband- und Meniskus-Verletzung.

Die Tore für unsere Damen
29. Min.: Janine Gapp (nicht wie im Spielbericht Isabelle Heim)
47. Min.: Isabelle Heim
57. Min.: Martina Mohr

Die Blau-Weiß Familie trauert um ihr langjähriges Mitglied Luis Zanetti.

Luis Zanetti war als Spieler der Kampfmannschaft und als Nachwuchstrainer sehr erfolgreich in unserem Verein. In seine Trainertätigkeit fielen einige Vorarlberger Meistertitel. Nach Abschluss seiner Karriere spielte Luis Zanetti noch lange in unserer AH Mannschaft. Mit ihm verliert Blau-Weiß ein Mitglied, das bis ins hohe Alter an unserem Verein und unserem Vereinsleben Anteil genommen hat.

Im Namen des gesamten Vorstandes sprechen wir der Trauerfamilie unser aufrichtiges Beileid aus.

« Ältere Beiträge