Heimspiel gegen Sulzberg

Yavuz Bal bei einer Grätsche

Keine Zeit zum Verschnaufen, der dichte Spielplan lässt keine Pausen zu. Am 20. Vorarlbergliga-Spieltag begrüßt der Sparkasse FC BW Feldkirch zum 2. Spiel innerhalb der Englischen Woche am Samstag, den 04.05.24 (Anpfiff: 17 Uhr) den FC Sulzberg in der heimischen Sparkasse Arena. Zuvor bestreiten die Juniors das Nachbarschaftsderby und Spitzenspiel der 3. Landesklasse gegen die SPG Göfis/Satteins 1b um 14.45 Uhr.

Heimspiel gegen Sulzberg Mehr Erfahren »

Feldkirch unterliegt Bizau 0:3

Gespräch zwischen Raphael Martin und Fabian Sallmayer

Die Englische Woche startet für den Sparkasse FC BW Feldkirch mit einer Niederlage. Am 19. Vorarlbergliga-Spieltag musste sich die Elf von Cheftrainer Oliver Schnellrieder vor 450 Zuschauer*innen im Bizauer Bergstadion 0:3 geschlagen geben. Den Torreigen eröffnete Maximilian Lang, seines Zeichens Torhüter, mit einem Abschlagtreffer (25.). Der Brasilianer Uelder Barbosa sorgte noch vor dem Pausenpfiff für klare Verhältnisse in Minute 37. Mit einem Mann weniger (Nikola Jesic sah die Ampelkarte (67.)) fingen sich die Montfortstädter noch einen Treffer durch den Spielertrainer Lukas Katnik (68.) ein.

Feldkirch unterliegt Bizau 0:3 Mehr Erfahren »

Englische Wochen für Blau-Weiss

Matija Miloslavljevic am Ball gegen Bizau

Keine Pause für die Spieler im Vorarlberger Unterhaus. In allen Spielklassen wird am Österreichischen Nationalfeiertag (01.05.24) gekickt, so auch beim Sparkasse FC BW Feldkirch, welcher 2 x in der Fremde um Punkte kämpfen wird. Die Juniors treffen um 13.30 Uhr im Stadion Hoferfeld auf den nächsten direkten Konkurrenten um den Aufstieg in die höhere Spielklasse – SV Lochau 1b. In Bizau kommt es für die blau-weisse Kampfmannschaft zum Klassiker mit dem FC Bizau um 15 Uhr.

Englische Wochen für Blau-Weiss Mehr Erfahren »

Drei Punkte im Trockenen

David Schnellrieder im Spiel gegen Riefensberg

Der erste Auswärtssieg 2024 ist unter Dach und Fach! Unter äußerst schwierigen Wetterverhältnissen mit Schneeregen, Temperaturen um den Gefrierpunkt und starken Windböen waren die Gegebenheiten auf dem Fußballplatz Riefensberg nicht gerade vielversprechend, um ein geordnetes Meisterschaftsspiel in der Vorarlbergliga zu bestreiten. Trotz eines 0:0 zur Pause und einem 0:1-Rückstand (49.) drückte der Spitzenreiter so richtig aufs Tempo, gewann unter dem Strich verdient mit 4:1. Für die „Himmelblauen“ waren David Schnellrieder (53., 78.), Fabian Sallmayer (61.) sowie Lorenz Gorbach (73.) erfolgreich.

Drei Punkte im Trockenen Mehr Erfahren »

Freitagabends in Riefensberg

Szene aus dem Hinspiel zwischen Feldkirch und Riefensberg

Der Heimspiel-Derbymarathon ging mit dem späten 1:1-Remis gegen Frastanz zu Ende. Die Blau-Weißen haben nun wieder den gewohnt normalen Heim- und Auswärtsrhythmus in der Vorarlbergliga. Das erste Gastspiel im Frühjahr bestreitet der Spitzenreiter am Freitagabend beim FC Riefensberg (19.04.24, 19.30 Uhr). Bei den Juniors steigt am Folgetag das kleine Feldkircher Stadtderby im Bobleterstadion gegen das 1b-Team des SC Tisis (20.04.24, 16.30 Uhr).

Freitagabends in Riefensberg Mehr Erfahren »